IAV Drehteile GmbH

Langer Brauck 22
58640 Iserlohn

Tel: +49 (0) 23 71 94 86 -0
Fax: +49 (0) 23 71 94 86 -86

E-Mail: info@iav-drehteile.de

Der zentrale Punkt der Fertigung: Die Edelstahl-Bearbeitung

 

Durch das Bearbeiten von Edelstahl fertigen wir Spindeln und Langdrehteile nach DIN und ausländischen Normen wie ASTM, AFNOR, BS und SUS. Sondergüten wie Monel 400, Monel K500, 1.4923, 1.4462, Hastelloy oder Inconel bearbeiten wir ebenso wie Titan.


Wirtschaftliche Fertigung durch Stauch- und Gesenkschmieden:

Ausgehend von einer Stangenfertigung rundet der Vorgang des Stauch- oder Gesenkschmiedens durch optimale Rohabmessungen die Produktion ab und erlaubt wirtschaftliches Fertigen und einen optimalen Kosten-/Nutzeneffekt. Unsere Stauch- und Gesenkschmieden  bieten beste Verarbeitungsvoraussetzungen und garantieren eine höchste Qualität der Produkte.
Moderne und verknüpfte CNC-Bearbeitungszentren geben die Gewähr für eine rationelle Fertigung nach höchstem Qualitätsstandard.

 

Weitere Bearbeitung in allen Varianten: Vom Gewinde herstellen bis zum Einbringen von Paßfedernuten

Neben der drehmäßigen Bearbeitung bohren und fräsen wir auf Spezialmaschinen. Das Herstellen von Gewinden erfolgt mittels Einstich-oder Durchlaufwalzen. Dies betrifft metrische Ausführungen, Trapez, ACME, Whitworth, UNC oder mehrgängige Gewinde. Auch finden sich die Anlagen eingebettet in ein ganzheitlich verknüpftes System.  
Außer der Herstellung von Gewinden erlauben unsere Sondermaschinen ein präzises Bohren und Fräsen.

 

Ein sauberes Finish: Polieren und Glattwalzen

Oberflächengüten von Ra = 0,1 werden durch Prägepolieren erreicht. Die Geradheit der Drehteile wird sowohl vor als auch nach der Drehbearbeitung auf automatischen Richtmaschinen entsprechend der kundenspezifischen Anforderung ausgeführt. Durch das Polieren und Glattwalzen schaffen wir ein perfektes Endprodukt.

Neben der Herstellung von Langdrehteilen gehören Buchsen, Rückdichtungsschrauben, Sitzringe auch in gepanzerter Ausführung zum Lieferumfang. Zudem findet man unsere Drehteile beispielsweise in Absperrschiebern unserer Kunden. Je nach Anforderungsprofil werden die Verschleißfestigkeiten durch Härten oder durch das Plasmaschweißverfahren erreicht.